Wangerooge: Offener Brief zum neuen Standort der webcam auf dem Alten Leuchtturm

Weihnachtsmann am Alten Leuchtturm

(Foto: Peter Kuchenbuch-Hanken)

Offener Brief an die Verwaltung der Nordseeinsel Wangerooge und Landrat Sven Ambrosy als Kommunalaufsicht dieser Verwaltung zum neuen Standort der webcam auf dem Alten Leuchtturm

Die Grünen Wangerooger vom 27.11.2015

Herr Bürgermeister, Herr Janssen, Dirk, Wilhelm, sehr geehrter Herr Landrat Ambrsoy,
als absolute Frechheit sehen wir die Tatsache, dass wir heute aus der Presse (nwz) erfahren mussten, dass die neue von uns Grünen für den Strand beantragte webcam auf dem Alten Leuchtturm installiert worden ist!!!
Auf der Werksausschusssitzung letze Woche wurde von der Verwaltung kein Wort darüber verloren! Vielmehr sollte über den Standort nochmals abgestimmt und entschieden werden, dies war Beschlusss der Ratssitzung im Juni 2015 (siehe Auszug aus dem Protokoll unten), als diese webcam von uns Grünen seinerzeit für den Strand beantragt worden ist. Auf dem Alten Leuchtturm befand sich noch eine funktionsfähige webcam, die nun nur ersetzt worden ist, die Strandwebcam mit Standort Kleiner Kursaal fehlt somit immer noch!!! Ein Votum aus dem Rat für den nun gewählten Standort gibt es nicht!!!!
Auszug aus dem Ratsprotokoll vom Juni 2015:
6 Installation einer Webcam auf dem Kleinen Kursaal
Stellv. KD Janssen erinnert daran, dass die Webcam auf dem Kleinen Kursaal defekt und deshalb vom Netz genommen worden sei. Es sei im Ausschuss angeregt worden, über die Anschaffung einer Livecam wegen einer Beteiligung an der Finanzierung mit den Wangerooger Dienstleistern zu sprechen. Größere Resonanz an einer Beteiligung sei allerdings nicht erfolgt.
Trotzdem empfehle die Verwaltung die Anschaffung einer Livecam, da durch die Anschaffung die Dienstleister vor Ort auf diese Werbemöglichkeit aufmerksam gemacht werden.
BGM Lindner berichtet über sein Gespräch mit dem Datenschutzbeauftragten, der darauf hingewiesen habe, dass ein Standort „Kleiner Kursaal“ problematisch sein könnte, da es, aufgrund der geringen Entfernung möglich sein könnte, dass Personen am Strand zu erkennen seien. Eher würde sich als Standort der Alte Leuchtturm anbieten.
Die Verwaltung wird beauftragt zu klären, ob ein Standort „Kleiner Kursaal“ aus Datenschutzsicht rechtlich in Ordnung ist. Als gute Alternative wird der „Alte Leuchtturm“ vorgeschlagen.
Eine endgültige Entscheidung über den Standort soll in der nächsten Ratssitzung erfolgen.
Im Werksausschuss besteht Einvernehmen, eine Panorama-Livecam mit dem angebotenen zusätzlichen Marketingpaket, wie von der Verwaltung vorgestellt, zu erwerben.
Über die Beschlussempfehlung Eine Panorama-Livecam (Hardware im Rahmenleasingvertrag bei 48 Monaten Laufzeit) zu Anschaffungskosten in Höhe von EUR 9.800,00 zuzüglich 1. Zinsrate in Höhe von EUR 223,44 und Streaminggebühr in Höhe von EUR 79,00 anzuschaffen wird wie folgt abgestimmt: – einstimmig dafür –
Die Verwaltung hat uns einfach vor vollendete Tatsachen gestellt. Schon seit längerem haben wir den Eindruck, dass die Wangerooger Verwaltung nach Gutsherrenart verwaltet. Anträge der Grünen Wangerooger, wie auf der letzten WA-Sitzung, die Verwaltung möge prüfen, ob im Gesundheitszentrum von der Kurverwaltung eine Arztpraxis eingerichtet werden kann (Ergebnis einer Interfraktionellen Sitzung im Januar 2015), werden, da von der Verwaltung wohl nicht gewollt , nicht ernsthaft behandelt und schlichtweg ausgebremst. Entscheidungen ohne den Rat getroffen, oder Entscheidungen des Rates nicht umgesetzt, ernsthafte finanzielle Probleme, die durch Fehler in der Verwaltung entstanden sind, dem Rat verheimlicht! So meine Herren funktioniert Demokratie nicht!!!
Ich erwarte, dass über den Standort der webcam auf dem nächsten WA/Rat noch vor Weihnachten entschieden wird!
Ich erwarte, dass die Kommunalaufsicht die Wangerooger Verwaltung zur Ordnung ruft!
Mit grünen Inselgrüßen
Peter Kuchenbuch-Hanken
Die Grünen Wangerooger

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld